Was trage ich an kalten Tagen? Pastell!

Ich bin ein Blondi durch und durch. Ich liebe Mode, gehe gerne Essen und liiiiebe Pastelltöne – nur dumm bin ich nicht. Würde ich zumindest von mir behaupten. 🙂 Seit ich denken kann trage ich gerne Pastelltöne – meine Kindheit ausgenommen. Hier hatte Mama noch die Zügel in der Hand. 🙂 Aber schnell habe ich gelernt, dass Pastelltöne sowohl blonden als auch brünetten Frauen super stehen, dass diese Töne einen blassen Teint besonders zart und einen dunklen Teint besonders machen. Aber wann ist Pastell besonders schön? Ich liefere euch die Antwort.

15726711_1459970804030567_8380540639138670545_n

Ich persönlich liebe zwar den Sommer wegen seiner Wärme, seiner Fröhlichkeit und den langen Tagen und kurzen Nächten. Aber mit einer Sache kann ich mich im Sommer nicht anfreunden: der Sommer Look.

Ich mag weder zu kurze Jeans Shorts, noch Träger Tops. Ich mag meinen Körper, aber ich finde es muss nicht jeder alles sehen. Ich mag gedeckte und zarte Farben. Gelb, orange und grelles Grün sind hingegen jetzt nicht so meins bzw. „sie tun nichts für mich“ wie Guido Maria Kretschmer in seiner Sendung Shopping Queen zu sagen pflegt.

Was ich mag sind warme Töne wie Bordeaux, Grau, Beige, Mintgrün, ein Pastellrosa. Zum einen stehen mir diese Töne einfach besser, zum anderen empfinde ich sie aber auch an anderen Personen als attraktiv – Männer mal ganz davon abgesehen. Da geht das nämlich leider gar nicht – mein Geschmack.

Grau hingegen steht fast jedem. Ich gehe sogar soweit, dass ich die Farbe nicht nur an mir selbst mag, sondern auch in meiner Wohnung. Meine Küche ist grau und mein Sofa ist grau. Hört sich verrückt an, ist aber so. Grau geht über Trends hinaus und kann sowohl als edles Opernkleid als auch als cozy Schlafanzug bezaubernd aussehen. Gerade wenn es draußen kalt wird und man sich einfach nur drinnen verkriechen will, ist ein grauer, weicher Anzug gold wert. Kuscheldecke drüber, Netflix an und Soulfood mal anders genießen.

Schwarz rules

Und nicht zu vergessen meine Lieblingsfarbe: schwarz.

Jetzt kommen wieder diejenigen, die sagen, schwarz sei keine Farbe. Bla bla bla – ich mag schwarz. Punkt. Schwarze enge Hosen sehen einfach super gut aus. Dazu ein Oversize Pulli und coole derbe Boots und fertig ist der angesagte Winter Style – und das ganze auch noch in bequem. 🙂 Aber auch ein hautenges Party Kleid mit extravaganten High heels macht echt was her – sagen zumindest diese Männer. 🙂

Schreibe einen Kommentar