Dirndl im Test

Dirndl im Test: Mit diesem Dirndl rockst du die Wiesn 2018

Dirndl sind nicht nur bequem wie kein anderes Kleidungsstück. Sie zaubern auch aus einer noch so knabenhaften Figur eine bombige weibliche Silhouette. Wenn ich mir ein Kleidungsstück aussuchen könnte, was ich jeden Tag tragen könnte, wäre es ein Dirndl. Ui, ganz schön viele Konjunktive. 🙂

“Holz vor der Hütte” ist salonfähig

Frauen, die auf den Wiesn Lederhosen tragen, habe ich noch nie verstanden. Frauen mit wenig Oberweite haben plötzlich ein gefühltes D-Körbchen. Frauen mit ordentlich “Holz vor der Hütte” werden für ihren Vorbau nicht verurteilt. Das, was ansonsten ganz gerne als schlampig tituliert wird, ist plötzlich normal – und sogar erstrebenswert.

Food, food, food!

Und das aller aller Beste ist: Frau kann essen ohne dass man was sieht. Das mag so verrückt klingen, aber wer schon einmal in einem engen Etuikleid ein 3 Gänge Menü vertilgt hat, weiß wovon ich spreche.

Dirndl im Test

Umso mehr habe ich mich gefreut, dass ich ein Dirndl von Alpenclassics testen dürfte.

So Dirndl tauglich meine Figur ist, so schwierig ist sie auch in einer Konfektionsgröße zu vereinen. Das was oben mehr als genug da ist, fehlt unten. Sprich: Größe 34 trifft auf D-Körbchen. Das was sich zunächst toll anhört, ist bei jedem Shopping eine echte Herausforderung. Umso glücklicher war ich als ich das Dirndl “Stockerpoint Midi Dirndl 70cm Maira braun orchid” anprobierte und es mir wie angegossen passte.

Was ich besonders zu schätzen weiß, ist die Tatsache, dass das Dirndl super wertig aussieht und über eine gute Länge verfügt. So wirkt das Dirndl nicht wie ein Kostüm von Deiters. 🙂

Meine Empfehlung: Hierzu ein klassischer schwarzer Wildleder heel mit einem Medium hohen Absatz sieht einfach super aus und lässt die Beine länger wirken.

Dirndl im Test
Dirndl im Test

Ebenfalls ein echter Blickfang ist die Dirndlbluse mit kleinen Rüschen. Sie wirkt verspielt, zeigt viel, aber nicht zu viel und passt perfekt zu der Form des Dekolletés des Dirndls.

Aber nichts schlägt DAS Argument schlechthin: Wer Dirndl trägt, kämpft in der Regel mit dem an der Seite positionierten Reißverschluss. Entweder klemmt er oder die Oberweite “steht im Weg”. Umso mehr habe ich mich gefreut, als ich die Knöpfe entdeckte. Endlich keinen verdrehten Nacken mehr, um zu beurteilen, woran der Reißverschluss dieses Mal krankt. Ein ganz großes Plus für alle Frauen auf dieser Welt! 🙂

Fazit

Abgesehen von allen Details wirken die Stoffe super wertig und klassisch. Ohne viel Klimbim bezirzt das Dirndl mit simpler aber beeindruckender Eleganz und kann auch von Frauen mit viel Oberweite sehr gut getragen werden. Also: Daumen hoch von A-Z!

Schreibe einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.