Fashionblogs: Bilderklau verhindern mit Plaghunter

Fashionblogger bespielen in der Regel jede Menge Netzwerke. Dementsprechend hoch ist die Anzahl der urheberrechtlich geschützten Bilder, die publiziert werden. Auch wenn die Verwendung der Bilder von Seiten der User oft sicherlich nicht böse gemeint ist, so begehen sie damit dennoch eine Urheberrechtsverletzung. Ein Tool, welches genau diese Problematik überwacht und das Urhebern aufzeigt, wo ihre Bilder verwendet werden, ist Plaghunter.

Das kann das Tool: Die Funktionen

Der User kann sowohl Bilder vom Laptop/Tablet oder Smartphone im Tool hochladen, sodass überwacht werden kann, wer diese  Bilder wo und mit welcher Lizenz eingebaut hat. Mithilfe der Google API erfolgt die Info, welche Websites die eigenen Bilder erlaubter oder unerlaubter Weise eingebunden haben. Im Anschluss kann der User das geklaute Bild als eben das kennzeichnen. Außerdem besteht die Chance, die Nutzung als legal zu deklarieren oder ein Bild in die Whitelist zu legen, sodass das Foto nicht weiter in die Suche einläuft.

Geht es dem User besonders um die Bilder aus den sozialen Netzwerken, so ist es dem User möglich, die Bilder aus seinem Flickr- oder Instagram-Account per Knopfdruck zu importieren.

Plaghunter600

Wird ein Bilderklau entlarvt, kann der User in dem Reiter „Honorare“ durch die MFM-Tabelle (Mittelstandsgesellschaft für Foto-Marketing ) herausfinden, wie viel Geld ihm durch die unerlaubte Einbindung eines Bildes flöten gegangen ist und ist danach in der Lage, dem Seitenbetreiber eine Rechnung in Höhe dieses Betrages zukommen lassen.

Unter „Statistiken“ siehst Du die Entwicklung und kannst einsehen, wie viele Deiner Bilder über die Zeit in externe Websites integriert worden sind.

Das kostet der Spaß

Möchtest Du das Tool zunächst testen, kannst Du dies mit einem kostenlosen Account und fünf Bildern tun. Für 19 € im Monat kannst Du 100 Bilder prüfen lassen. Für 69 €/Monat werden 1000 Fotos gescannt.

Das Tool ist insofern jeden Cent wert, als dass es bislang nahezu ein Alleinstellungsmerkmal besitzt, welches Dir ermöglicht, dass Du Dich nicht um die Fremdnutzung Deiner Inhalte kümmern musst.

Schreibe einen Kommentar