30 Kilo plus: Schwangere Kim Kardashian fürchtet untreuen Kayne

head-23888_640

Die Deutsche Bahn streikt. Die Lufthansa streikt. Und die KVB streikt irgendwie jeden Tag auf ihre Art. Ich für meinen Teil streike, wenn es um das Thema „Kardashians“ geht. Die Königinnen der Selbstinszenierung schmeissen sich förmlich vor jede Kamera oder zwingen den Paparazzo aufgrund unvorteilhafter Outfits oder vermeintlich ungewollter Einblicke zu einem Schnappschuss. Daher bin ich dagegen, dieser peinlichen PR eine Plattform zu bieten. Doch die neuste Story haut mich ein weiteres Mal aus den Latschen.

Kim Kardashian (32) ist mittlerweile im vierten Monat schwanger. Das heißt, sie hat noch knapp die Hälfte vor sich. Laut des „National Enquirer“ hat Kim mittlerweile 30 Kilo zugenommen. Shit happens! Wenn das so weitergeht, muss Kim bald alleine deswegen schon in ein größeres Haus ziehen 🙂 Ok, das war gemein.

Kim hat Angst, dass Kayne sie betrügt

Wirklich gemein ist allerdings etwas anderes: Kayne West (35) liebt sein Image als Lebemann. Eine schwergewichtige Frau in anderen Umständen macht sich da verhältnismäßig nicht sooo gut. Wie ein Bekannter des Paares nun dem „National Enquirer“ mitgeteilt haben soll, scheint Kayne die Gewichtszunahme seiner Freundin sehr zu stören.

„Früher drehte sich die Beziehung von Kanye und Kimum Candle-Light-Dinners und romantische Nächte zu zweit. Doch seit Kim so viel an Gewicht zugelegt hat, ist Kanye beschäftigter denn je“, erläutert der Freund der beiden. „Sie macht sich Sorgen, dass Kanye sie betrügen könnte, und sein desinteressiertes und abgelenktes Verhalten helfen da auch nicht gerade, um ihre Bedenken zu zerstreuen.“

Das ist doch mal eine hervorragende Grundlage für eine hollywoodreife Familie.

(Foto by pixabay)

Schreibe einen Kommentar